Kopfschmerzen

 

Es gibt mehr als 200 verschiedene Arten von Kopfschmerzen. Am häufigsten treten jedoch Migräne und Spannungskopfschmerzen auf. Oftmals wird aus einer Kopfschmerzbeschwerde ein chronisches Leiden, was die Lebensqualität erheblich beeinträchtigt. Kopfschmerzen können durch äußere Faktoren, wie zum Beispiel Stress, fehlerhafte Ernährung oder einen unausgeglichenen Tagesrhythmus entstehen, aber auch als Folge von Veranlagung oder chronischen Erkrankungen hervorgerufen werden.

 

Gelenkerkrankungen

element-sprine

Gelenkerkrankungen können sich an jedem Gelenk des Körpers manifestieren. Sie können degenerativ (z.B. Arthrose) oder entzündlich (z.B. Arthritis) sein. Man findet sie an der Wirbelsäule als Facettenarthrose oder an der Schulter als die sogenannte „Frozen Shoulder“.

Zu Gelenkerkrankungen zählen außerdem Verstauchungen (an Fuß, Hand, usw.), Miniskusschäden, Hüftfehlstellungen, Tennisellenbogen, rheumatische Erkrankungen und allgemeine Sportverletzungen.

 

Rückenschmerzen

 

Rückenschmerzen sind die am häufigsten auftretenden Leiden in Deutschland. Sie können durch zu viel und falsche oder auch mangelnde Bewegung auftreten. Es gibt noch unzählige weitere Ursachen: muskuläre Erkrankungen, Erkrankungen der kleinen Wirbelgelenke, angeborene bzw. erworbene Fehlstellungen uvm.

 

Allgemeine Erschöpfungszustände

 

Erschöpfungszustände treten häufig bei Menschen auf, die überbelastet sind, viel Stress ertragen müssen oder einer vorübergehend ungewöhnlichen Belastung (körperlich oder seelisch) ausgesetzt sind. Diese Faktoren können zu Schlaflosigkeit, Nervosität und Antriebslosigkeit führen.

 

CMD

 

CMD ist die Abkürzung für Cranio-Mandibuläre Dysfunktion (Cranium=Schädel, Mandibula=Unterkiefer, Dysfunktion=Funktionsstörung) und ist eine Erkrankung des Kiefergelenks. Bemerkbar macht sie sich zum Beispiel durch Knacken des Kiefergelenks, nächtliches Knirschen, Pressen oder Beißen der Zähne und Schmelzrisse in den Frontzähnen. In der Folge kann eine solche Dysfunktion unter anderem zu Kopfschmerzen und Beschwerden der Halswirbelsäule führen.